BBB Wandervorschläge in Corona-Zeiten: Hinweise, Voraussetzungen und Bedingungen

Stand: 22.05.2021, (so müssten die Bedingungen jetzt stimmen, dass weder Vorschlagende noch Teilnehmer*innen von Wanderungen ein Bußgeld befürchten müssen)

Auch wenn die Pandemie noch nicht beendet ist, gibt es doch durch die fortschreitenden Impfungen bereits wieder die Möglichkeit, gesetzeskonform und hygienegerecht in einer Gruppe gemeinsam zu wandern und ich freue mich, jetzt wieder gemeinsame Wanderungen vorschlagen zu dürfen.

Um an den vorgeschlagenen privaten, nicht gewerblichen und kostenfreien BBB Wanderungen (Birne, Beine, Bauch) teilnehmen zu können, musst Du mit Deinem Impfausweis die 2-fache Corona-Schutzimpfung auf der Wanderung nachweisen können oder nachweislich von Covid-19 genesen sein.
Darüber hinaus ist auch die Teilnahme von maximal zwei, erst einmal geimpften Teilnehmer*innen gestattet, die einen negativen COVID-19- Antigen Schnelltest-Nachweis haben, der nicht älter als 24 Std. ist.
Bitte teile mir mit der Anmeldung zur Wanderung (in einer persönlichen Nachricht, nicht im Forum!) Deinen Namen, Deine Adresse und Deinen Impfstatus mit, damit die Dokumentationspflicht erfüllt werden kann.

Mit dem Einhalten dieser Voraussetzungen sind die (unten auszugsweise aufgeführten) Bedingungen für private Gruppenwanderungen, unabhängig von abweichenden Inzidenzen und regionalen Vorschriften, erfüllt.
Generell gilt, dass für diese privaten, nicht gewerblichen und kostenfreien Wandervorschläge weder Haftung noch Gewährleistung übernommen werden kann.
Liebe Grüße, Euer Martin

Gesetz- und Verordnungsauszüge:

*Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG)*
Bundesweit einheitliche Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) bei besonderem Infektionsgeschehen, Verordnungsermächtigung
§ 28b 1.1.
private Zusammenkünfte im öffentlichen oder privaten Raum sind nur gestattet, wenn an ihnen höchstens die Angehörigen eines Haushalts und eine weitere Person einschließlich der zu ihrem Haushalt gehörenden Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres teilnehmen; …

*Verordnung zur Regelung von Erleichterungen und Ausnahmen von Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19*
*(COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung – SchAusnahmV)* vom 8. Mai 2021
§ 4
Ausnahmen von der Beschränkung privater Zusammenkünfte nach
§ 28b Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 des Infektionsschutzgesetzes [siehe oben]
(1) Die Beschränkung privater Zusammenkünfte nach § 28b Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 des Infektionsschutzgesetzes gilt nicht für eine private Zusammenkunft, an der ausschließlich geimpfte Personen oder genesene Personen teilnehmen.
(2) Bei einer privaten Zusammenkunft im Sinne von § 28b Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 des Infektionsschutzgesetzes, an der andere als geimpfte oder genesene Personen teilnehmen, gelten geimpfte Personen und genesene Personen nicht als weitere Person. …
Mehr Info